Pressefotos

27.11.2017

Fotos zur Verwendung in Printmedien.
Zum Erhalt des Fotos klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.
Bitte den Urheber angeben.

Stefan Behlau
Landesvorsitzender VBE NRW
Bernhard Nolte
stv. Landesvorsitzender VBE NRW, Geschäftsführer
Matthias Kürten
stv. Landesvorsitzender VBE NRW
Anne Deimel
stv. Landesvorsitzende VBE NRW
Wibke Poth
stv. Landesvorsitzende VBE NRW
Fotos: Frauke Schumann

Sie haben Presseanfragen? Melden Sie sich hier.

Sie suchen unsere Studien und Umfragen? Klicken Sie hier.

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

26.11.2021

VBE: Schulpolitik erhält Note 4,5

NRW-Schulleitungsumfrage 2021

Schulleitungen geben der NRW-Schulpolitik die Note 4,5. Viele Leitungen sind mit ihren Arbeitsbedingungen unzufrieden. Immer weniger von ihnen würden ihren Beruf weiterempfehlen. Das geht aus der repräsentativen Schulleitungsumfrage, die das Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag des VBE durchführte, hervor. Die Umfrage präsentierte der VBE gemeinsam mit FLEET Education Events heute auf dem Deutschen Schulleitungskongress (DSLK) in Düsseldorf.

22.11.2021

Der VBE NRW hat am vergangenen Freitag seine Landeskonferenz in Dortmund abgehalten. Die Landeskonferenz ist das höchste Gremium des VBE in der Zeit zwischen den Delegiertenversammlungen. Über 30 Anträge galt es zu beraten und zu beschließen, zudem wurde der Haushalt für das Jahr 2022 beschlossen.

05.11.2021

VBE: Kontinuierlicher Schulbetrieb ist das Wichtigste

Landtag debattiert über die Maskenpflicht

Anlässlich der heutigen Landtagsdebatte erklärt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE NRW:  

„Das Wichtigste ist, einen kontinuierlichen Schul- und Unterrichtsbetrieb zu ermöglichen. Seit März 2020 wissen wir, wie dynamisch Corona ist. Wenn die Quarantänefälle in den Schulen wieder deutlich zunehmen, sollten auch die Schutzmaßnahmen wieder erhöht werden. Letztlich wäre die Maske die geringere Zumutung im Vergleich zum Unterrichtsausfall.“ 

03.11.2021

VBE: Bildung wieder Chefsache – Viel Zeit bleibt nicht

Zur Regierungserklärung des Ministerpräsidenten

Zu der Regierungserklärung des Ministerpräsidenten Wüst erklärt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE NRW: 

 

„Ministerpräsident Wüst hat im Parlament erklärt, sich persönlich dafür einzusetzen, Bildung und Schule gemeinsam nachhaltig zu stärken. Damit wird Bildung in Nordrhein-Westfalen zur Chefsache – ein starkes Signal. Viel Zeit, den Ankündigungen Taten folgen zu lassen, bleibt aber nicht.

Größte Baustelle ist und bleibt der Personalmangel. Wenn Bildung nun Chefsache ist, muss gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit aller Lehrkräfte umgesetzt werden. Das ist die spürbarste Wertschätzung, beste Werbung für den Beruf und notwendiges Werkzeug für eine nachhaltige Bildungspolitik.“

Grafik: VBE NRW
Großkundgebung vor 3. Runde

VBE zur Haltung der TdL

Grafik: © VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE NRW
Was Sie wissen sollten

CoronaSchVO, CoronaBetrVO

Grafik: KirschKürmannDesign
Schule heute 11/21

Ganztag


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/187/content_id/1085.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW